Young Thug überrascht mit seiner neuen EP „Hear No Evil“

Thugger schart illustre Gäste um sich

Seit wenigen Stunden kannst du Young Thugs EP „Hear No Evil“ auf Spotify streamen. Auf Apple Music ging sie bereits gestern online. Damit überraschte der exzentrische Künstler alle, schließlich versprach er erst im Februar, dass er in 2018 nichts Neues mehr veröffentliche wolle. Auf diese Art und Weise wollte er seinen Bruder unterstützen, der kürzlich sein Gehör verlor. Allem Anschein nach hat er es sich anders überlegt.

„Hear No Evil“ enthält drei bislang unveröffentlichte Tracks. Features kommen von Nicki Minaj, Lil Uzi Vert und 21 Savage. Die Beats stammen von DJ Spinz, Southside, Charlie Handsome und Rex Kudo.

Hier kannst du in alle drei Songs reinhören:

SPRICH MIT UNS

Please enter your comment!
Please enter your name here