Stream das zweite Album von 21 Savage, „I Am > I Was“ (ft. Offset, Post Malone, J. Cole & Co.)

Endlich ist die Platte draußen!

„I Am > I Was“ ist nach „Issa Album“, das vor knapp anderthalb Jahren online ging, die zweite LP von 21 Savage. Sie ist über Slaughter Gang/Epic Records erschienen und featurt neben J. Cole, Yung Miami von den City Girls, Offset von den Migos und Post Malone auch Gunna und Lil Baby, Project Pat und ScHoolboy Q sowie Childish Gambino und Young Nudy. Für die passende musikalische Untermalung sorgten Producer wie Wheezy, TM88, Southside, Metro Boomin, Cardo, DJ Dahi, FKi 1st oder Louis Bell.

Eigentlich hätte „I Am > I Was“ bereits vor zwei Wochen erscheinen sollen, wie dieser Tweet belegt. Den Umstand, dass seine Fans am vermeintlichen Release-Day aber vergeblich warteten, kommentierte der 26-Jährige ganz lässig auf Twitter mit den folgenden Worten: „Dam I forgot to drop my album my bad y’all[.]“

Das Album steht seit heute Morgen auf allen Streaming-Plattformen zur Verfügung.

SPRICH MIT UNS

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.