Future veröffentlicht völlig überraschend sein Mixtape „Beastmode 2“

Ein Geschenk für die Fans

Der aus Atlanta stammende Rap-Künstler Future zeigt sich spendabel: Seit heute kannst du sein Mixtape „Beastmode 2“ auf Spotify, Apple Music und Co. streamen. Eine Ankündigung dazu gab’s nicht, er stellte allerdings gestern auf Twitter folgende rhetorische Frage: „Should I give my fans a mixtape until my album complete?“ Wie die meisten Antworten dazu ausfielen, kann man sich ja denken … Trotzdem hätte keiner damit gerechnet, dass das Release so schnell erscheint.

Produziert wurde „Beastmode 2“ komplett von Zaytoven. Viele der Beats sind in Zusammenarbeit mit Seth Firkins entstanden. Als einziger Feature-Gast ist Young Scooter dabei. Erschienen ist „Beastmode 2“ über Epic Records.

Eigentlich hätte das Tape bereits 2016, also ein Jahr nach dem ersten Teil, erscheinen sollen. Wegen der Tour mit Drake wurde „Beastmode 2“ dann verschoben. Das zumindest erklärte Zay in einem Interview mit The Fader.

„We did the song ‚Used To This‘ – that was really a ‚Beast Mode‘ song. At the beginning of the song [Future] said ‚beast mode‘ and we just took it off. That song started getting big, he went on tour with Drake, and we ended up not putting [the project] out. […] The songs we recently put out like ‚Walk On Minks‘ from the ‚Superfly‘ soundtrack, and especially ‚Mo Reala‘ from the ‚Trap Holizay‘ album, have really sparked it. It made [Future] be like, ‚It’s time for us to drop now ‘cause they want to hear me and you.'“

Viel Spaß mit dem Release!

1 KOMMENTAR

SPRICH MIT UNS

Please enter your comment!
Please enter your name here