Drake bricht einen weiteren Rekord für die Ewigkeit und droppt ein „Behind-Barz“-Video

Der 31-jährige Rapper hat allen Grund zum Feiern

Drake dominiert das Rap Game wie kein anderer und darf sich jetzt über einen weiteren Rekord freuen, der so schnell sicher nicht mehr gebrochen wird: Er ist offiziell der allererste Künstler überhaupt, der mit einem Album weltweit eine Milliarde Streams in einer Woche sammeln konnte. Damit zieht er an Post Malone vorbei, dessen LP „Beer Bongs & Bentleys“ 700 Millionen Mal gestreamt wurde. Dieser Meilenstein gelang Drizzy mit seinem Projekt „Scorpion“, das seit knapp zwei Wochen im Handel erhältlich ist.

Unabhängig davon veröffentlichte der britische YouTube Channel Link Up TV, eine der größten Musikplattformen im United Kingdom, ein brandneues Video von Drake. Darin rappt der OVO-Chef gewohnt lässig über einen verträumten Beat und packt seinen besten UK Slang aus.

Viel Spaß mit der Performance!

2 KOMMENTARE

SPRICH MIT UNS

Please enter your comment!
Please enter your name here