DJ Khaled schnappt sich Jay-Z, Beyoncé und Future für seine neue Single „Top Off“

Aaaaand „Another One“ …

DJ Khaled gehört eindeutig zu den schillerndsten Persönlichkeiten der Rap-Szene. Als energischer DJ, Radio-Host und Produzent wurde er berühmt; berüchtigt ist er heute vor allem für seine Tätigkeiten als Geschäftsmann, Motivator und Macher. Zu Beginn seiner Karriere konnte ihn vor allem an der Seite von Fat Joe und seiner Terror Squad sehen. 2006 veröffentlichte DJ Khaled sein erstes Album namens „Listennn“ – und der Rest ist Geschichte. Neun Alben sind danach erschienen und alle strotzen nur so vor prominenter Unterstützung. Alleine auf dem letzten Release, „Grateful“, waren Rihanna, Bryson Tiller, Justin Bieber, Lil Wayne, Rick Ross, Nas, Travis Scott, Future, Nicki Minaj, die Migos, Gucci Mane und viele weitere Hip-Hop Acts zu hören. Auch R&B-Queen Beyoncé und ihr Gatte Jay-Z wurden auf der Single „Shining“ gefeaturt. Das hat scheinbar so gut geklappt, dass DJ Khaled nochmal mit den zwei Ikonen connectet, Future dazugeholt und „Top Off“ recordet hat. Produziert wurde die erste Single aus dem kommenden Album „Father of Asahd“ von Beyoncé, Joe Zarrillo und DJ Khaled.

Hier kannst du dir das Lied anhören:

Übrigens, zu dem Track ging auch ein Video-Trailer online. Das offizielle Musikvideo folgt in Kürze:

 

1 KOMMENTAR

SPRICH MIT UNS

Please enter your comment!
Please enter your name here