Der Rap-Soundtrack zum Muttertag 2018: „Momma“ von Big Sean, Fat Joe und Dre

Aufgepasst: Am kommenden Sonntag ist Muttertag!

Wer seiner Mom morgens das Frühstück ans Bett bringt, zum Kaffee und Kuchen vorbeikommt oder sonst in irgendeiner Art und Weise Liebe zeigt, sollte wissen, dass laut diversen Internet-Artikeln knapp drei Viertel aller Mütter etwas zum Muttertag erwarten. Blumen, Schmuck, Gutscheine, Selbstgebasteltes … Man hat viele Optionen. Verdient haben sie die Aufmerksamkeit auch, schließlich haben sie uns jahrelang die Windeln gewechselt und uns durch unsere Pubertät hinweg ertragen, falls wir denn jemals „erwachsen“ geworden sind. Eigentlich sollte jeden Tag Muttertag sein.

Wer sich sound-technisch auf kommenden Sonntag vorbereiten und sich inspirieren lassen möchte, kann sich gut und gerne „Momma“ von Fat Joe, Big Sean und Dre gönnen. Der Track ging heute auf allen Streaming-Plattformen online und kündigt Fat Joes nächstes Solo-Album „The Book of Joe“ an, das im Laufe des Jahres erscheinen wird. Produziert wurde „Momma“ von Cool & Dre. Letzterer handelt auch die Hook.

Hier kannst du „Momma“ streamen:

SPRICH MIT UNS

Please enter your comment!
Please enter your name here