Mit Features von Lil Pump, den Migos u. v. a.: Das Carnage-Album „Battered Bruised & Bloody“ im Stream

Anspieltipp: „Learn How To Watch“ (ft. Mac Miller & MadeinTYO)

Carnage steht seit seinem 16. Lebensjahr an den Plattenspielern. Vor 2015 hat er sich vor allem als Producer/DJ in den Genres EDM und Hardstyle einen Namen gemacht. Mit der Veröffentlichung der Singles „Bricks“ (ft. Migos), „WDYW“ (ft. Lil Uzi Vert, A$AP Ferg & Rich The Kid) und „I Like Tuh“ (ft. ILoveMakonnen) sowie dem damit einhergehenden Erfolg wurde er 2015 plötzlich auch für die Hip-Hop-Szene relevant. Im gleichen Jahr veröffentlichte er sein Debütalbum „Papi Gordo“, auf dem neben den Genannten Künstler wie Rick Ross oder Ty Dolla $ign vertreten waren. 2017 folgten Kollabo-EPs mit G-Eazy („Step Brothers“) und Young Thug („Young Martha“). Neu ist nun Carnages zweites Album „Battered Bruised & Bloody“, das seit gestern im Handel erhältlich ist. Man merkt ihm an der Art und Weise, wie er das Release produziert hat, seinen Background an. Neben den klassischen Hip-Hop-Elementen durchziehen „Battered Bruised & Bloody“ starke EDM-Einflüsse. Als Feature-Gäste sind, neben ein paar anderen Künstlern, Scarlxrd, Lil B, Lil Pump, Mac Miller, Steve Aoki, Kyle, MadeinTYO und die Migos am Start.

Hier kannst du „Battered Bruised & Bloody“ streamen:

1 KOMMENTAR

SPRICH MIT UNS

Please enter your comment!
Please enter your name here