Caskeys brandneues Mixtape „Music to Die to“ zeigt ihn von seiner emotionalen, verletzlichen Seite (Stream)

„Haven’t cracked a smile since January …“

Ein Wechsel in Caskeys Musikstil hat sich schon mit dem letzten Video angekündigt. Mit „Learning to Breathe“ ging ein hochemotionaler Song auf seinem YouTube Channel online, der von einem entsprechenden Video begleitet wurde. Die Fans zeigten sich beeindruckt von dem Einblick in Caskeys traurige Gefühlswelt und schrieben sehr positive Kommentare unter das berührende Visual.

Nun ließ der Cash-Money-Rapper das dazugehörige Mixtape namens „Music to Die to“ folgen. Produziert wurde es unter anderem von Doobie und Anonymass. Feature-Gäste gibt es keine. Wie schon bei dem vorangegangenen „Learning to Breathe“ zeigt sich Caskey hier sehr emotional. Begleitet wird er während seiner Vocal-Parts meist von atmosphärischen Synthie- oder akkustischen Gitarrenklängen und simpel gehaltenen Drumsets.

Via Spotify oder YouTube kannst du dir das sieben Songs umfassende Release reinziehen:

SPRICH MIT UNS

Please enter your comment!
Please enter your name here