Mac Premo: Wie man aus Müll Skateboards baut!

Der amerikanische Künstler Mac Premo hat im Zeichen der WWF Earth Hour sein Projekt namens „Bucket Board“ vorgestellt.

Dieses beweist, dass man ziemlich coole Sachen zum Umweltschutz beitragen kann.

Der World Wildlife Fund hat Mac Premo im Zuge der Earth Hour Kampagne die Aufgabe gegeben einen Gegenstand aus wiederverwertbaren Material herzustellen.

Was gibt es da besseres als ein Skateboard?! Bei der Entwicklung des Bucket Boards hat die Firma Sanford Shapes, eine kleine Skateboard-Manufaktur aus Kalifornieren, mitgearbeitet.
Zum Bau des Skateboard Decks wurden alte Plastikeimer und Holzreste benutzt – was fehlt waren Achsen und Rollen. Hier hat sich Skateboard-Marke Element eingeschaltet und zur Unterstützung des Projekts Achsen und Rollen für die ersten Boards zur Verfügung gestellt.

Checkt das Video oben und seine Internetseite aus!

 

 

via

SPRICH MIT UNS

Please enter your comment!
Please enter your name here